Stimmungsvolle Eröffnung in Korfu

Publikum wurde von vereinter Stimmkraft von 960 Sängern im Stadttheater überwältigt

Zum gestrigen Eröffnungskonzert um 20:30 Uhr im Stadttheater Korfu versammelten sich Chöre und Organisatoren des Festivals, um das 1. Korfu Internationale Festival und Chorwettbewerb feierlich zu eröffnen. Das Konzert  begann mit der Hymne für Korfu (Hymn to Corfu), dargeboten von dem Kerkyraiki Kantada Mandolinata. Anschließend hießen die Vertreter der Stadt und von INTERKULTUR die 960 Sängerinnen und Sänger aus Griechenland, Zypern, Bosnien und Herzegowina, Rumänien und aus der Türkei auf der kleinen gemütlichen Insel willkommen.

Die Publikumsreihen waren bis auf den letzten Platz gefüllt und jeder im Saal lauschte aufmerksam den Beiträgen der Chöre auf der Bühne. Besonders der Chor Mješoviti Hor “Srbadija”, der einzige internationale Chor, der an diesem Abend auftreten sollte, beeindruckte das Publikum mit landestypischer Folklore, darunter „Splet narodnih pjesama“, eine Art Medley aus verschiedenen Folkloreliedern. Auch die aus Thessaloniki stammenden Sängerinnen und Sänger des Pylaia – Chortiatis Youth Choir wurden für ihre folkloristischen Lieder aus der Region Mazedonien mit tosendem Applaus belohnt.

Als alle Chöre des Festivals zum Gemeinsamen Singen anstimmten, machte sich eine friedliche Stimmung im Saal breit. Mit den ersten Töne des haitischen Songs „Fèy oh!”, wurde auch der letzte im Saal mitgerissen und von der vereinten Stimmkraft überwältigt. Ein wunderbarer Moment!

Den glänzenden Abschluss machte der Hellenic Radio Television Choir mit dem Spiritual „Joshua fit the Battle“ und brachte dem Abend ein stimmungsvolles Ende.

Quelle: http://www.interkultur.com/de/newsroom/wettbewerbe-festivals/details/news/stimmungsvolle-eroeffnung-in-korfu/

 

Schreibe einen Kommentar